Wie ernähre ich mich richtig im Alter

Gesunde Ernährung für ältere Menschen 50 plus

50 plus ist das neue 40. Das hört man heute immer wieder. Und irgendwie stimmt das ja auch. Wir halten uns länger fit. Beschäftigen uns mehr in der Freizeit. Haben uns daran gewöhnt, das Essen zu genießen. 

 

Diesen Lebensabschnitt lange und gesund zu erhalten, das ist unser großes Ziel. 

 

Wie heißt es so schön? Wir haben es uns verdient.


Wieso muß ich die Ernährung im Alter anpassen?

Im Laufe eines Lebens verändert sich der Körper. Die Anforderungen an die Leistung nimmt ab, und so stellt sich der Körper darauf ein, die Energie dafür nicht mehr Aufrecht erhalten zu müssen. 

Das bekommen wir leider nicht immer sofort mit. 

Was genau passiert mit mir?

Zirka ab Mitte bis Ende des 30. Lebensjahres beginnt der Körper Muskelmasse abzubauen. Die Leistungsfähigkeit nimmt ab. Wenn die Muskelmassse weniger wird, sinkt auch der Grundumsatz. Also der Grundbedarf an Kalorien, die der Körper täglich braucht. 

Gleichzeitig bewegen wir uns vielleicht weniger. Weniger Bewegung bedeutet, wir benötigen am Tag weniger Kalorien.

Da wir die Ernährung in der Regel nicht an diesen Umstand anpassen, führen wir dem Körper mehr Nahrung zu als er verbraucht.

Dadurch erhöht sich der Körperfettanteil. 

Was bei manchen Menschen hinzu kommt ist, unter anderem, ein vermindertes Durstempfinden. Dadurch trinken wir nicht mehr genug. Manches Mal kommen Kau- und Schluckbeschwerden hinzu. Oder es kommt zu Unverträglichkeiten von, zum Beispiel, Lactose oder Fett. 

Einfache Formel zum Übergewicht

Die Muskelmasse nimmt ab - der Grundbedarf an täglichen Kalorien nimmt ab - die Ernährung verändert sich nicht - ich bewege mich gleich oder weniger - dadurch werden dem Körper zu viele Kalorien zugeführt - der Körperfettanteil nimmt zu - ich werde dicker - weiter bei Punkt 1

 

Wir nehmen zu, obwohl wir eigentlich nichts verändert haben.

Gesunde, ausgewogene Ernährung - abgestimmt auf den einzelnen

Jetzt kommt der Zeitpunkt, an dem Du aktiv eingreifen mußt. Du mußt Dir Gedanken über eine gezielte Ernährung machen. Bevor es soweit kommt.

Eine ausgewogene, gesunde, abwechslungsreiche Ernährung ist genau das richtige für Dich. 

 

Der Anteil an Kohlehydraten, Eiweiß und Fett die Du brauchst, bleibt bei den einzelnen Mahlzeiten gleich. Was sich ändert ist die Menge. 

 

Die Ernährung muß aber auf Dich abgestimmt sein. Eine pauschale Empfehlung darf es nicht geben. 

 

Ich kann Dir sagen, wie Dein Bedarf ist. 

Gleichzeitig solltest Du ein regelmäßiges Sportprogramm in Deinen Alltag einfließen lassen. 

Damit kannst Du dem Abbau der Muskelmasse entgegen wirken und den Körperfettanteil reduzieren.  


Die Ernährung muß auch ein Erlebnis für Dich sein. Zusammen mit einer ausreichenden, sportlichen Betätigung. Dann ist das Alter für Dich nur eine Zahl. 

Je früher Du damit anfängst, desto länger bleibt Deine Lebensqualität und Dein Wohlbefinden erhalten.

Kontakt

Harald Becker

Ernährungsberatung & Personal Training

 

Nosthoffenstraße 1

40589 Düsseldorf

Telefon 0160 - 903 94 598

 

E-Mail: info@schlank-macht-spass.de

Service

Ernährungspläne

Trainingspläne

Kurse

Seminare

Vorträge

Rezepte